10/08/2017

Update - Mission MiniMars.


Es war ein Raketenstart, genau wie es sich für einen Marsmission gehört. Bereits einen Tag nach dem Probenähaufruf für das neue Shirt-Freebook 'MiniMars' fand sich eine Gruppe spontaner Mädels zusammen, um am selbigen die ersten gezauberten Werke zu präsentieren. Von der oft thematisierten Zickerrei in der Nähszene keine Spur - im Gegenteil! Jedes genähte Stück wurde mit Wertschätzung und liebevollen Worten gezollt, bei Problemen half man sich untereinander, wenn ich mal nicht zur Stelle war und es sprudelte nur so vor Ideen und Verbesserungsvorschlägen. Ich bin sehr dankbar dafür, dass ich so viel Unterstützung bei der Erstellung und vor allem beim Sichtbarmachen der kreativen Bandbreite des Schnittes erhalte und freue mich um so mehr darüber, euch bald das Feebook zur Verfügung zu stellen. ABER, ein klein wenig dauert das noch, denn spontanerweise habe ich mich dazu entschlossen noch einen kleinen Loopkragen oben drauf zu setzen. :D Auch Wickelkapuze und -kragen sind im Gespräch, wird es aber wenn dann als späteres Update geben. Jedenfalls steht nun soweit der Grundschnitt und in der nächsten Woche kümmere ich mich um die restlichen Feinheiten.







Schnitte:
* Shirt 'MIniMars' by aefflynS - to go (Freebook - gerade im Probenähen)

genähte Größe: 86/92

Stoffwahl:

Appli: frei Hand

Ich bin ja der Meinung auch Jungs dürfen ein wenig glitzern! Mit dem butterzarten und sooo weichen Art Gallery Jersey von Julafab tut der Klitzekleine das das nämlich gaaanz dezent, allerdings so dezent, dass der Glitzerstaub neben den kleinen Sternchen kaum einzufangen ist. Bei Julafab findet ihr übrigens ganz besondere Designerstoffe aus den USA in außergewöhnlich schönen Farben. <3 <3 <3 Mit dem Herbst kann ich nun auch wieder meine (Breit-)Cordliebe voll ausleben. :D Die Hose ist eine MiniMoon nach meinem Freebook. Innen ist sie mit Jersey gefüttert. Allgemein habe ich die Hose zusätzlich um ca. 5cm gekürzt und extra lange Beinbündchen angenäht - ich liebe das! <3 Da der Breitcord (übrigens von Pom&Pino) nicht dehnbar ist, habe ich an allen Schnittkanten eine Nahtzugabe von 1cm dazu gegeben. So passt sie dem Klitzekleinen perfekt!






Nun wünsche ich euch einen schönen Sonntag und sollte alles klar gehen, dann könnt ihr vielleicht schon in einer Woche euer einenes MiniMars-Shirt nähen! :)

Liebst, Evi :*

10/01/2017

MiniMars - Probenähaufruf [FREEBOOK]


Ja, ich gebe zu, der Probenähaufruf kommt jetzt sogar für mich überraschend! Schon eine gefühlte Ewigkeit schiebe ich nun den Shirtschnitt 'MiniMars' vor mir her, immer in der Hoffnung, dass sich ein geheimes Zeitfenster auftut. ABER - nix! Und da ich die Befürchtung habe, dass es solche Fenster scheinbar in den nächsten Monaten bis Jahren kaum geben wird, muss ichs halt so probieren. So nebenbei. Nicht , dass ihr mich falsch vesteht - es soll nichts halbherziges werden, aber ich werde wohl keine 120% geben können. Dennoch möchte ich es angehen, so schnell wie möglich und dennoch auf unbestimmte Zeit. Damit die Mission 'MiniMars' gelingt, bin ich nun wieder auf der Suche nach abenteuerlustigen, spontanen und stoffreduzierwilligen Freiwilligen. Doch bevor ich zum Aufruf komme, dürft ihr euch das Shirt, um welches es geht, erst einmal richtig anschauen.






Schnitte:
* Shirt 'MiniMars' by aefflynS - to go (Freebook in Planung)
* Hose 'Knopfknirps' by Ankerknirps

genähte Größe: 86/92 | 86

Stoffwahl:

Appli: frei Hand, in Anlehnung an das Esel-Motiv

MiniMars ist ein bequemes, körpernahes Shirt mit einer Mischung aus Sattel- und Raglanärmeln. Es wird bevorzugt aus Jersey genäht, aber auch dickere, dehnbare Stoffe sind möglich. Durch den halbrunden Einsatz im Bauchbereich lassen sich stoff- und farbliche Akzente setzen, die optional durch die Zierknöpfe mit Schlaufen abgerundet werden.







'MiniMars' - Probenähaufruf zum Shirt

Gern möchte ich nun mit EUCH zusammen am Schnitt feilen und EUCH um Unterstützung bitten! Wichtig ist, dass ihr entsprechend kurzfristig Zeit habt.

Größen: 62|68 - 74|80 - 86|92 - 98|104 - 110|116 - 122|128

Bewerbungszeitraum: ab sofort

Probenähzeitraum: ab sofort bis 07.10.2017 (ggf. länger)

Voraussetzungen:
* Zuverlässigkeit, Lust und Zeit im angegebenen Zeitraum
* ganz wichtig: ein 'kleines Model' in entsprechender Größe, um die Passform abschätzen zu können und entsprechende Tragebilder zu schießen
* Facebookprofil, um in die Probenähgruppe eintreten zu können
* Digi-Cam für schicke Fotos (bitte keine wackeligen Handybilder oder Sticker)
* Material: Sweat/Nicki/Jerseyreste/Fleece/Bündchen/große Knöpfe
* Nähmaschine und/oder Overlock
* Blog oder Fanpage (nicht zwingend)
* und natürlich wäre es toll, wenn du Leser/Mitglied meines Blogs bist/wirst.

Du erfüllst die Voraussetzungen, dann kommentiere bei Facebook (!!!):

* Kommentiere bitte auf Facebook (WICHTIG! Um die Übersicht zu behalten werden nur Kommis bei Facebook berücksichtigt).
* Wenn du magst, dann zeig mir doch deinen Blog oder deine Fanpage :)
* Schreibe mir, wie du deine Näherfahrung einschätzt.
* Gib an, welche Doppelgröße du nähen magst. Wichtig ist, dass du ein Kind in entsprechender Größe für Tragefotos zur Verfügung hast!
* Die Bekanntgabe der Probenäher erfolgt via Facebook-Nachricht, die ihr von mir erhaltet, wenn du dabei sein solltet :).
* Verschwiegenheit und ein freundliches Miteinander sind selbstverständlich!

Und nun gehts wieder looooooooooooos! :D Ich froi mich!!! Bis späta, Evi :*

9/10/2017

Der Herbst im Farbverlauf.



Noch steht das Badebasin aufgeblasen in der Garage und hofft darauf, dass es ein letztes Mal dieses Jahr zum Einsatz kommen darf. Ebenso die Sandalen, das Aquaplay, die Taucherbrille und die Matschwanne. Das Loslassen des Sommers fällt mir immer nicht so ganz einfach. Ich brauche meist ein-zwei Monate, bis ich mich akklimatisiert habe und bereit bin, mich auf die Hundekälte einzustellen, die ständig kalten Füße und Hände in Kauf zu nehmen und mit den kurzen Tagen zu leben. Alles scheint komplizierter. Die Kinder kommen nicht mehr so häufig an die frische Luft, man muss mehr darauf achten, dass sie sich nicht verkühlen und ehe sie überhaupt wetterfest angezogen sind, vergeht schon mal einen kleine Ewigkeit. Doch sind die kleinen Füße erstmal um die Kurve der Winterstiefelchen gestopft, die Finger in die Handschuhe sortiert und wurde die Mütze zum zehnten Mal wieder an seinen Platz über den Ohren zurecht gezupft, dann kann so ein Tag in der kühlen Jahreszeit auch ganz nett sein.






Schnitte:

* Shirt by Klimperklein (Buch: Nähen mit Jersey)


genähte Größe: 86


Stoffwahl:
* Jacquard-Jersey Bio 'Tropfen' by Albstoffe

uns so:
* Wolkenknopf by Bianca Farbenfroh
* Wolkenappli frei Hand

Wolken sind doch immer wieder ein schönes Motiv oder? Obwohl es in den letzten 2-3 Jahren sehr gehyped wurde (ähnlich der Eule) habe ich es immer noch nicht satt. Denn es ist wunderbar neutral - hinsichtlich Alter und Geschlecht. Und dann passen Wolcken natürlich absolut zum Herbstthema. Im Oberteil hab ich den neuen Farbverlauf-Jersey von Mamasliebchen vernäht. Der ocean-mint-Stoff hat so ein tolles Strahlen! Die Tropfen baumeln übrigens, zur Freude des Kleinsten, beim Bewegen lustig herum. :D Der Tropfen-Jacquard, den ich für die Hose, einen Knopfknirps, vernäht habe, habe ich schon über ein Jahr in meinem Stoffschrank liegen und niiie getraut anzuschneiden. Obwohl die Kombi zum Oberteil schon etwas knallig ist, passt sie dennoch perfekt, wie ich finde. Müssen ja nicht immer Brauntöne, passend zum Herbstlaub sein, oder?! ;)






Was haltet ihr eigentlich so vom Herbst/Winter?

Liebst, Evi :*

8/28/2017

Hallo Clyde.


Darf ich vorstellen? CLYDE. Ein Hase, ganz nach dem Motto - 'ich weiß von nix'. Passt also perfekt zum Träger. ;) Denn im Moment übt der kleine Mensch da oben das Hüpfen ['Üptse']. Dazu geht er tief in die Hocke und katapultiert sich dann mindestens 3 cm weg vom Erdboden. Auf diversen Volksfesten kommen wir im Moment an keiner Hüpfburg mehr vorbei und wenn ich aus Versehen mal die Wohnzimmertür offen stehen lasse, dann klettert er in einer unglaublichen Geschwindigkeit auf das Sofa, um in einem anschießenden Harakirianfall so hinunter zu hüpfen, wie man eine 'Arschbombe' in einen Schwimmingpool macht. o.O Wenn ich ihm dann versuche zu erklären, dass das ein großes 'Aua' gibt, tut er es oft mit einem 'jajajaa' ab, klettert weiter auf den drehenden Schreibtischstühl und wachelt stehenderweise an der federnden Rückenlehne. Und wieder einmal denke ich mir, bei der Kindererziehung geht es doch ums pure Überleben, oder?! Was bin ich froh, wenn wir da alle heile raus kommen! :D






Schnitte:
* Raglan Shirt by Klimperklein (Buch 'Nähen mit Jersey')
* Hose 'Relaxed Fit' by Ottobre Kids

genähte Größe: 86

Stoffwahl:
* Bio-Jersey Panel 'Clyde' by Stoffonkel
* Bio-Bündchen steingrau und stillwater by Stoffonkel


Bereits seit 2 Jahren steht die Hose 'Relaxed Fit' aus der Ottobre auf meiner 'To-Sew-Liste' und eeeendlich habe ich es geschafft sie zu nähen, mit dem Ergebnis - ich brauche unbedingt mehr von denen! Ein wirklich toller Schnitt, der auch für festere Stoffe gut geeignet ist und zudem total lässig aussieht. Das Oberteil ist der Raglanschnitt aus Pauline Dohmens ersten Nähbuch, ein Klassiker, dem ich eine obere Teilung hinzu gefügt habe. Ursprünglich gehörte der geschnürte Ausschnitt zu einem Teilchen meines Kleiderschranks. Da ich es aber nicht mehr trage entstand so ein Semiupcyclingpulli für den Klitzekleinen.







Huch, gerade gemerkt. Irgendwie habe ich dieses mal die Farben blau und grau kobiniert - keine Ahnung wie das passieren konnte. ;)
Bis späta, :* Evi

8/22/2017

Ausgefuxt!


Listig [foxy] - GENAU SO. Das beschreibt den Kleinsten der Familie perfekt mit einem Wort. Immer ein dezentes Grinsen auf den Lippen und so ein Funkeln in den Augen. Den ganzen Tag bin ich auf der Hut und versuche all seinen Unfug, den er so ausheckt, bereits vorher auszuchecken. Noch gelingt mir das oft ganz gut, doch ich weiß, es ist nur eine Frage der Zeit, bis er noch ausgepuffter wird. Was ich überhaupt bei der Planung der 2-Kind-Familie vollkommen außer Acht gelassen hatte, war diese 'Geschwisterdynamik'. Plötzlich ist da dieses Verhältnis 50:50 zwischen jung und alt oder auch ganz oft 1:2. Plötzlich merkt man, wie sich diese Minimenschen miteinander verbünden. Wie sie gemeinsam am Abendbrottisch Rülpsgeräusche üben, wie der Große zum Kleinen sagt: 'Los, sag mal 'Mama ist böse'', und der Kleine zuckersüß lächelnd 'Maamaaa iiis bööte' zu mir flötet. Wie der Große Lachanfälle bekommt, wenn wie gerade den Kleinen dazu 'erziehen' wollen, dass er eben nicht mit der Faust auf die Frischkäseschnitte hauen soll. Und ich bin mir sicher - das ist erst der Anfang!! Wiederum entschädigen die Momente, wenn der Große übertrieben laut 'KLASSSSSEEEEE' schreit und damit des Kleinsten Töpfchenerfolg zollt, wenn sie beide händchenhaltend den Kindergarten verlassen und das Gutenachtküsschen nicht fehlen darf. <3







Schnitte:

genähte Größe: 86

Stoffwahl:

Appli: frei Hand, eigener Entwurf



Der langärmlige Stapel in Minis Kleiderschrank hat aufholbedarf und temperaturtechnisch (heute Morgen 9°C - brrrrrrrrr) gibt es mir recht, dass ich mich unbedingt an Herbst-/Wintermode setzen muss. Der kleine Fuchs da oben hat es mir ganz besonders angetan. Ursprünglich wollte ich eigentlich ein Füchschen applizieren, doch dann kam mit dei Foxy-Idee. :) Nun habe ich, sobald ich den Stoff sehe, immer das Lied von 'Jimi Hendrix' im Ohr, wobei 'Foxy Lady' aber ja eher unpassend ist. :D Das Oberteil ist wieder der etwas von mir vergrößertem Shirtschnitt aus dem Babyset von Lybstes. Die Hose heißt 'Moa', nach dem Schnitt von Pom&Pino.






So, und jetzt wird es Zeit, dass es kühler wird und der Kleine endlich langarm tragen kann. Nicht. ;) Schönen Aaaabend ihr Lieben :* Evi